Blog Archives

Resolution: Schulreform JETZT!

Megafon

„Ungenügend!“ – Diese Note hat das deutsche Schulsystem 2007 von dem UNO Sonderberichterstatter Muñoz für Bildung bekommen. Leider kam dieses Urteil für SchülerInnen- und LehrerInnenverbände nicht sonderlich überraschend, hatte doch bereits das von der Bildungsorganisation der Vereinten Nationen (OECD) initiierte „Program for international student assessment“ (PISA) die gleichen Aussagen über das deutsche Schulsystem getätigt wie der Sonderberichterstatter: Nach dem Pisa-Schock und den darauf folgenden Reformversprechen der Politik sollte man meinen, dass sich etwas ändert im Deutschen Schulsystem. Das tut es auch, momentan trägt die Landesregierung NRW allerdings nicht mit einer Reform, sondern mit einem Schulversuch dazu bei. Dieser beinhaltet unter anderem die Einführung einer „Gemeinschaftsschule“, die für „mehr Chancengleichheit und besseres gemeinsames Lernen“ sorgen soll. Auch ist der Versuch darauf ausgelegt, ländlichen Kommunen die Möglichkeit zu geben, trotz rückläufiger SchülerInnenzahlen möglichst alle Schulen zu erhalten.
Weiterlesen

Resolution: Bundeswehr und Schule

Megafon

I – Verstärkte Nachwuchs- und Öffentlichkeitsarbeit der Bundeswehr stoppen
Die Öffentlichkeitsarbeit und Nachwuchswerbung der Bundeswehr in der Gesellschaft, insbesondere in der Schule, nimmt stetig zu. Unterrichtsstunden werden komplett durch die Bundeswehr gestaltet, LehrerInnen werden im Sinne der Bundeswehr aus- und fortgebildet, Offiziere laden Klassen zum „Tag der offenen Tür“ oder zur Studienfahrt in die Kaserne ein. Sogar Waffenschauen und Schießsimulationen führt die Bundeswehr immer wieder mit jungen Schülerinnen und Schülern durch.
Unterstützt wird die Bundeswehr bei ihren Werbefeldzügen von dem Ministerium für Schule und Weiterbildung NRW. Unter Schirmherrschaft der früheren Schulministerin Barbara Sommer (CDU) schloss das Ministerium eine Kooperationsvereinbarung mit dem Wehrbereichskommando II der Bundeswehr. Über diese Vereinbarung ist u.a die „Aus- und Fortbildung von Referendarinnen und Referendaren sowie von Lehrkräften“ vereinbart. Außerdem sollen SchülerInnen „im schulischen Kontext die notwendigen Instrumente der Politik“ nahe gebracht werden, wobei „Informationen zu nationalen Interessen „ einzubeziehen sind.
Weiterlesen

Resolution: Argumente gegen die Schulzeitverkürzung (G8)

Megafon

Das Jahr, dass durch G8 in der Mittelstufe wegfällt wir über die gesamte gymnasiale Schulzeit hinweg durch eine Erhöhung der Wochenstunden kompensiert. Die Folgen der allmählichen Aufstockung des Unterrichts auf mindestens 34 Wochenstunden hat weitreichende Konsequenzen für die Kinder, für das gesamte Familienleben und die Termin- und Freizeitgestaltung. Zusätzlich zu den Unterrichtsstunden kommen die Hausaufgaben, die insbesondere in den ersten Jahren an den Gymnasien bei den meisten Kindern nicht ohne Mithilfe der Erziehungsberechtigten erledigt werden können. Viele Eltern versuchen dies durch überteuerten Nachhilfeunterricht zu kompensieren, Familien die keine Finanziellen Mittel dafür haben, bleiben auf der Strecke.
Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen