Schule der Zukunft nimmt Form an – 110. LDK in Duisburg

Mehr als 100 Schülerinnen und Schüler aus ganz NRW trafen sich am Wochenende, 21.-23.Februar 2014, in der Jugendherberge in Duisburg am Sportpark zur 110. Landesdelegiertenkonferenz (LDK) der LandesschülerInnenvertretung NRW (LSV NRW) und diskutierten ihre Vorstellungen der Schule der Zukunft.

Die Diskussion um ein zukünftiges Schulsystem wurde in verschiedenen Arbeitskreisen zu den Themen Noten, Inklusion, Ganztag und Gesamtschule geführt und gipfelt in der Vorstellung der LSV NRW einer Inklusiven Ganztagsgesamtschule mit den zentralen Forderungen: Abschaffung von Noten, ein inklusives Schulsystem, eine Schule, in der Schülerinnen und Schüler gemeinsam lernen (Schule der Vielfalt) unabhängig von sozialen und sexuellen Unterschieden sowie körperlichen und geistigen Bedingungen. Gerade im letzten Punkt unterstützt die LSV NRW die, allerdings zu verstärkenden, Bemühungen der Landesregierung zur Umsetzung der UN – Menschenrechtskonvention zum Thema Inklusion. „Die inhaltliche Auseinandersetzung mit Inklusion, Gesamtschule und Noten ist enorm wichtig, damit die Schule von uns verändert werden kann“, so Vanessa Katharina Seiffert, Vorstandsmitglied der LSV NRW.

Am Abend des 22. Februars wurde ein Verein zur Förderung der LSV gegründet. „Wir freuen uns sehr, dass der Beschluss der 109. LDK mit dieser Gründungsversammlung umgesetzt wurde und damit die LSV hoffentlich bald unabhängiger arbeiten kann“, erklärt Lukas Lorenz, Vorstandsmitglied der LSV NRW.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen