Absage 131. Landesdelegiertenkonferenz

Liebe Landesdelegierte,
liebe Aktive in den BSVen,
liebe Interessierte,

leider müssen wir Euch mitteilen, dass die 131. Landesdelegiertenkonferenz vom 8.-10. Mai 2020 nicht stattfinden kann und deswegen von uns abgesagt wird. Die momentane Corona-Krise lässt eine LDK zur Zeit leider nicht zu. Wir haben lange überlegt und abgewogen, aber selbst wenn wir eine „kontaktfreie“ LDK garantieren könnten (was wir nicht können!), lassen uns die Verordnungen des Ministeriums für Schule und Bildung (MSB), das uns für außerschulische SV-Arbeit trotz mehrerer Hinweise und Nachfragen auch keine Ausnahmegenehmigung erteilt hat, keinen Spielraum für unsere Entscheidung. Konkret heißt es im Schreiben des MSB an die Bezirksregierungen:

„(…) Ebenso sind schulische Veranstaltungen an außerschulischen Lernorten bis zum Ende des Schuljahres nicht mehr möglich, zum Beispiel der Besuch von Museen sowie kultureller oder sportlicher Veranstaltungen und weitere Projekte mit außerschulischen Partnern.(…)“

Was bedeutet dies für unsere weitere Arbeit? Der Landesvorstand wird bis zu nächsten LDK kommissarisch im Amt bleiben und wie gewohnt auf Grundlage des Arbeits- und des Grundsatzprogramms arbeiten. Wir werden uns in den kommenden Wochen bemühen, alternative Bildungsangebote für Euch zu gestalten und weiter für eine faire Lösung für die zentralen Abschlussprüfungen und das Abitur kämpfen. Außerdem werden wir Euch, voraussichtlich Anfang Mai, unseren (Zwischen-)Rechenschaftsbericht für das Schuljahr 2019/20 online zur Verfügung stellen.

Das oben angesprochene Verbot für Veranstaltungen gilt leider auch für die BSVen, denn jedes Treffen (z.B. BDK, BeVoSi) von euch ist eine Schulveranstaltung. Daher wird die LSV weiter für eine Ausnahmeregelung für überschulische SVen kämpfen, damit nicht die Schüler*innenmitwirkung kommentarlos für fast ein halbes Jahr untersagt wird. Unabhängig von einer (zukünftigen) Entscheidung des Ministeriums möchten wir Euch ermutigen, die Arbeit in den Bezirken nicht einschlafen zu lassen und sie im Zweifel digital (wie es bereits viele von Euch tun) fortzuführen. In Zeiten, in denen viele (bildungs-)politische Fragen ungeklärt sind, braucht es eine starke Interessensvertretung für Schüler*innen.

Abschließend bleibt uns nur zu hoffen, dass wir zeitnah, sofern es die Situation zulässt, eine LDK einberufen können – ansonsten stellt Euch bitte darauf ein, dass die nächste LDK erst im November (6.-8. November 2020 in der Jugendherberge Xanten) stattfinden wird. Alle fristgerecht gestellten Anträge gelten natürlich auch für die nächste stattfindende LDK als gestellt.

Bleibt gesund!

Euer Landesvorstand

13.05.2020
Nachtrag: Zwischenrechenschaftsbericht (pdf, 182kB)

131. LDK

08.-10.05.2020

Salvador-Allende-Haus
Haardgrenzweg 77
45739 Oer-Erkenschwick

Zwischenrechenschafts-
bericht 131. LDK
, (pdf, 182kB)
Delegiertenschlüssel
LDK-Archiv

Fristen

131. LDK
Die 131. LDK findet statt vom 08.-10.05.2020 in Oer-Erkenschwick.

Frist für satzungsändernde Anträge: 29.03.2020

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen