Vom Distanzunterricht in die Klausur

Pressemitteilung:

Vom Distanzunterricht in die Klausur

Kaum öffnen die Schulen sollen die Schüler*innen schon wieder Klausuren schreiben – die psychische Gesundheit der Schüler*innen wird abermals hinten angestellt.
Die Landesschüler*innenvertretung (LSV) NRW fordert, dass nach der langen Phase des Distanzunterrichts der Fokus auf das seelische Wohl der Schüler*innen gerichtet wird. Primäres Ziel des Präsenzunterrichts sollte nicht die Bewertung der Schüler*innen, sondern die Aufarbeitung der Pandemie und der entstandenen Probleme sein.
Zudem sollen nur die im Präsenzunterricht vermittelten Themen der Leistungsbewertung unterliegen.

“Die aktuelle Politik, nach einem halben Jahr Distanzunterricht einfach so weiterzumachen, als wäre nichts gewesen, macht uns fassungslos. Was es jetzt braucht, sind Aufarbeitung und seelische Betreuung. Schüler*innen direkt wieder mit Klausuren zu konfrontieren, sorgt nur für noch mehr Stress und verschärft damit noch einmal enorm die seelische Belastung der Schüler*innen!”, so Johanna Börgermann aus dem Vorstand der LSV NRW.

Auch die Chancengerechtigkeit gebietet es, Themen des Distanzunterrichts nicht zu bewerten. Denn die Chancen und Möglichkeiten im Distanzunterricht hängen stark von den häuslichen und familiären Gegebenheiten ab. “Wer ein eigenes Zimmer und gebildete Eltern hat, ist im Distanzunterricht besser gestellt, als jemand, der sich mit Geschwistern ein Zimmer teilt und deren Eltern ihm nicht bei schulischen Aufgaben helfen können. Wer Distanzunterricht bewertet, tritt Gerechtigkeit mit Füßen.”, ergänzt Börgermann.
Wer gerechte Bildung für NRW verspricht, sollte diese auch bieten. Schüler*innen vom Distanzunterricht direkt in Klausuren zu stecken, ist das genaue Gegenteil davon.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen