Pressemitteilung: Klimastreik: Schüler*innen kämpfen, damit es Schule in einigen Jahren noch gibt

Klimastreik: Schüler*innen kämpfen, damit es Schule in einigen Jahren noch gibt
Düsseldorf, 19. September 2019

Am 20.09. findet der dritte weltweite Fridays for Future (FfF) Streik statt – auch in den meisten Städten in NRW! Die Landesschüler*innenvertretung NRW (LSV NRW) unterstützt den Klimastreik und den Aufruf unter dem Motto #AlleFürsKlima.
Unter diesem Motto gehen diesen Freitag Schüler*innen, Eltern, Großeltern, Wissenschaftler*innen, Student*innen, Lehrer*innen und viele mehr auf die Straße, um für die Einhaltung des Pariser Klimaabkommens, den sofortigen Kohleausstieg und gegen die Zerstörung unseres Planeten zu kämpfen.

“Die LSV NRW unterstützt die FfF-Streiks, da uns unsere Lebensgrundlage entrissen wird.”, merkt Timon Nikolaou aus dem Landesvorstand an. “Daher schwänzen Schüler*innen auch nicht die Schule, sie kämpfen dafür, dass es die Schule in einigen Jahren noch gibt!” ergänzt er.

Trotz aller Unterstützung müssen Schüler*innen in NRW immer noch um unentschuldigte Fehlstunden und Bußgelder bangen, die ihnen auferlegt werden, wenn sie für ihre Zukunft streiken. Die LSV NRW setzt sich aus diesem Grund für ein Streikrecht für Schüler*innen ein: “Unsere Stimme muss gehört werden!” sagt Carlotta Gehring, ebenfalls im Landesvorstand. Sie erklärt: “Eine Möglichkeit für alle Schüler*innen, die am Freitag Schule haben, ist es, ihre Lehrer*innen zu überzeugen, eine Exkursion zu FfF zu machen. Auch ist bereits eine Schule eine Kooperation mit FfF eingegangen, sodass Schüler*innen ganz legal streiken können.”

Die LSV NRW wird am Freitag beim Düsseldorfer Streik mitlaufen und mit einen Stand auf der Abschlusskundgebung sein, an dem sich über die LSV, Schüler*innenrechte und vieles mehr informiert werden kann.

Die Landesschüler*innenvertretung NRW vertritt die Interessen der knapp 2,6 Millionen Schülerinnen und Schüler des Landes Nordrhein-Westfalen. Grundlage ihrer Arbeit sind die NRW-Schulgesetze. Sie mischt sich in landespolitische Diskussionen ein und unterstützt Schüler*innenvertretungen an Schulen und auf Bezirksebene.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen