Newsletter April ’14

© Julian Beger | jugendfotos.de

1. Bericht über die Landesvorstandssitzung im April 2014
Am Sonntag, den 06. April 2014, fand die elfte Vorstandssitzung der LandesschülerInnenvertretung Nordrhein-Westfalen (LSV NRW) in der Landesgeschäftsstelle in Düsseldorf unter der Leitung von Tom Josten statt. Gleich nach der Begrüßung folgten die Berichte der einzelnen Landesvorstandsmitglieder, im Rahmen derer sie über die Neuigkeiten in den BezirksschülerInnenvertretungen (BSVen ) und Veranstaltungen, auf denen sie anwesend waren, informieren.

Daraufhin besuchte uns Sarah van Dawen vom Landesjugendring NRW, um uns über das „Bündnis für Freiräume“ zu informieren. Nachdem die letzten Fragen gestellt und beantwortet waren, entschied sich der Landesvorstand dazu, Mitglied des Bündnisses zu werden. An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal ganz herzlich bei Sarah van Dawen dafür bedanken, dass Sie Zeit gefunden hat, um mit uns über das Bündnis ins Gespräch zu kommen!

Im Anschluss an die Mittagspause war es an der Zeit, die im Juni stattfindende Klausurtagung des neu gewählten Landesvorstandes zu planen. Dabei wurden unterschiedliche Ideen gesammelt, die bis zur nächsten Landesvorstandssitzung im Mai ausgearbeitet und dort präsentiert werden.

Um möglichst gut vorbereitet erscheinen zu können, wurde ein letztes Mal über den „Runden Tisch“ zum Thema „Schulzeitverkürzung“ diskutiert, an dem auch zwei Landesvorstandsmitglieder teilnehmen werden. Ziel der Veranstaltung ist es, durch einen kritischen Rückblick in einen Austausch über die Erfahrungen, die bisher durch die Schulzeitverkürzung G8 gesammelt wurden, zu kommen.

Zum Schluss erfolgten die verschiedenen Terminabsprachen, woraufhin die Sitzung in Form eines kurzen „Blitzlichtes“ reflektiert wurde.

Gegen 16:15 Uhr beendete Tom Josten die lange, aber auch genauso spannende elfte Landesvorstandssitzung.

2. Die Basis-Tour startet in die letzte Runde
Am Samstag, den 10. Mai findet in Dortmunder „Haus der Jugend“ das letzte Seminar der Basis-Tour statt, bei dem Ihr Euch im zweiten Teil mit dem Thema „Finanzen“ beschäftigen könnt. Ein enorm wichtiges Themenfeld, wenn es um die Finanzierung von Projekten auf Schul-und Bezirksebene geht.
Anmelden könnt Ihr Euch mit einer kurzen E-Mail an  info@lsvnrw.de oder über unser Kontaktformular – Wir freuen uns auf Euch!

3. „Perspektiven gestalten“!
Auf Einladung des Aktionsbündnisses „Perspektiven gestalten“ trafen sich am vergangenen Wochenende 70 StudierendenvertreterInnen aus 13 Bundesländern, um gemeinsam über die Zukunft des Hochschulsystems in Deutschland zu sprechen. Alle Beteiligten waren sich einig darüber, dass sie weitere Sparmaßnahmen im Bildungssektor nicht hinnehmen würden und riefen zu einem bundesweiten Bildungsstreik auf. Bereits im Mai soll es hierzu deutschlandweit dezentral Aktionen geben. In einer gemeinsamen Resolution sprachen sich die Vertreter u. a. für eine Aufhebung des Kooperationsverbots aus und forderten die sachgerechte Ausfinanzierung des Hochschulsystems.
Für viele SchülerInnen ist die Universität die nächste Station nach dem Abitur, deswegen hat auch die LSV NRW bei Bildungsstreiks schon viele Male mit Studierenden zusammengearbeitet.
Wir werden die Bewegung weiter beobachten und Euch auf Aktionen hinweisen. Weitere Informationen erhaltet Ihr unter folgendem Link: Bildungsstreik 2014

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen