Resolution: BezirksverbindungslehrerInnen entlasten!

Die Arbeit der BezirksschülerInnenvertretungen (BSVen) ist unverzichtbar, weil sie einerseits die SchülerInnen im Schulalltag und der SV-Arbeit unterstützen, andererseits als Zusammenschluss der SVen die Interessen der SchülerInnen auf kommunaler Ebene vertreten sowie die Schnittstelle zwischen SVen und LSV darstellen.
Auf allen Ebenen der SV-Arbeit zeigt sich, welch elementare Funktion für das Funktionieren die VerbindungslehrerInnen erfüllen, da sie im Unterschied zu den SchülerInnen, die im Durchschnitt 1–2 Jahre in SVen aktiv sind, der jeweiligen SV-Ebene meist über mehrere Jahre zur Verfügung stehen und somit die Kontinuität im laufenden Betrieb gewährleisten.

Einen angemessenen Ausgleich für das SV Engagement stellen die vom Land zur Verfügung verfügbaren Entlastungsstunden in SV und LSV zwar in der Regel auch nicht dar. Aber die Tatsache, dass bei der Ausgestaltung des SV-Erlasses 1979 die Gewährung von Entlastungsstunden für BSV-VerbindungslehrerInnen absichtlich nicht gewährt wurde, führt zu immenser Einschränkung der BSV-Arbeit. Dies zeigt sich u.a. darin, dass die LSV immer wieder die selben BSVen gründen muss, da deren Arbeit wegen hoher SchülerInnenfluktuation die Kontinuität fehlt.
Darüber hinaus ist festzustellen, dass fehlender Lehrersachverstand die BSV-Arbeit stark beeinträchtigen kann. Außerdem führt die fehlende Entlastung zur Demotivation interessierter LehrerInnen, da kaum ein Lehrer / eine Lehrerin in der Lage ist, neben der alltäglichen Arbeitsbelastung ein solch zeitaufwendiges und verantwortungsvolles Amt in der Freizeit quasi ehrenamtlich auszufüllen. Dies ist der Familie gegenüber auch schwer zu vertreten.
Deshalb fordern wir Entlastungsstunden für LehrerInnen, die von den demokratisch legitimierten Gremien zu BSV-VerbindungslehrerInnen gewählt worden sind. Genau genommen fordern wir 1 Entlastungsstunde pro Woche je angefangene 15.000 SchülerInnen in dem jeweiligen Bezirk.
Und dies stellt auch nur eine kleine Entschädigung dar, da ein/e BSV VerbindungslehrerIn weit mehr Zeit für diese Tätigkeit aufwenden muss.

Beschlossen auf der 104. Landesdelegiertenkonferenz am 5. Februar 2012

Wir sind mehr wert!

falt-unter-smallSo lautet der Titel unserer Kampagne gegen die chronische Unterfinanzierung des Bildungssystems. Es fehlt an allen Ecken: Zu wenig Lehrer*innen, zu wenig Schulsozialarbeit, marode Schulgebäude, schlechte Ausstattung, vielerorts gibt es nicht einmal spezielle ÖPNV-Tickets für Schüler*innen.
Mehr Infos zum Thema und unseren Forderungen sind zu finden in unserem
Faltblatt (pdf, 799kB), das auch kostenfrei bestellt werden kann.