Aktionstag gegen Militärpropaganda

Kein-Tag-der-BundeswehrVerschiedene Friedensgruppen rufen auch in diesem Jahr wieder zu Protesten gegen den am 11.06.2016 stattfindenen „Tag der Bundeswehr“ auf.
Ein Thema wollen die AktivistInnen dabei besonders ansprechen: Die Bundeswehr bildet jedes Jahr rund 1.500 unter-18-Jährige an der Waffe aus und gehört damit zu einer Minderheit unter den Streitkräften weltweit.
Mehr Infos zu Standorten und Gegenaktionen am 11.06. sind zu finden unter
www.kein-tag-der-bundeswehr.de

Das aus Kinderrechts- und Friedensorganisationen bestehende „Deutsche Bündnis Kindersoldaten“ hat außerdem vor wenigen Wochen eine Kampagne gegen die Rekrutierung von 17-Jährigen gestartet. Während des „Tags der Bundeswehr“ sollen vor den Kasernen Unterschriften für einen Appell an Ursula von der Leyen gesammelt werden, in dem die Verteidigungsministerin dazu aufgefordert wird, diese Praxis, gegen die seit 2014 auch die Vereinten Nationen offiziell protestieren, zu beenden.
Der Appell kann auch im Internet unterzeichnet werden:
www.unter-18-nie.de