111. Landesdelegiertenkonferenz beendet

LDK111-20Vom 23.-25. Mai fand die 111. Landesdelegiertenkonferenz der LandessschülerInnenvertretung in Oer-Erkenschwick statt. Die Landesdelegiertenkonferenz (LDK) ist das höchste beschlussfassende Gremium der LandesschülerInnenvertretung in NRW (LSV NRW), sie tagt drei Mal im Jahr.

Zu diesem Anlass sind auch diesmal fast 100 aktive Schülerinnen und Schüler aus den Kreisen und kreisfreien Städten angereist.

Am Freitagabend schauten die Teilnehmer den Film „Blut muss fließen“ und diskutierten im Anschluss daran mit dem Regisseur Peter Ohlendorf über Rechtsextremismus und Rechtspopulismus.

Der Samstag begann mit dem Rechenschaftsbericht. Der Landesvorstand stellte vor, was er in der letzten Legislaturperiode an Arbeit geschafft hat, und wurde von der LDK mit der Entlastung für seine Arbeit bestätigt.

In mehreren Workshopphasen arbeiteten die Landesdelegierten den ganzen Tag am neuen Arbeitsprogramm und erarbeiteten die Schwerpunkte der Arbeit der LandesschülerInnenvertretung für die neue Legislaturperiode. Der letzte Punkt an diesem Tag war die KandidatInnenbefragung, bei welcher die insgesamt 13 KandidatInnen für die zur Wahl stehenden Ämter Rede und Antwort auf die Fragen der Landesdelegierten stehen mussten.

Am Sonntag wurde nach intensiver Antragsberatung das Arbeitsprogramm verabschiedet, welches die inhaltliche Ausrichtung der Arbeit des Vorstandes im Schuljahr 2013/2014 festhält. Es umfasst ein breites Spektrum bildungs- und gesellschaftspolitischer Themen. Hierzu zählen die Forderung nach einem veränderten Schulsystem mit dem Ziel einer Inklusiven Ganztagsgesamtschule, die Arbeit gegen Neofaschismus und die Forderung, sich gegen jegliche Formen von Sexismus und Diskriminierung zu wenden und für sexuelle Selbstbestimmung im Rahmen der „Schule der Vielfalt“ zu engagieren. Als Arbeitsschwerpunkt wurde eine Kampagne gegen die Selektion im Bildungssystem für das kommende Schuljahr 2014/2015 beschlossen.

Außerdem wurde am Sonntag ein neuer Landesvorstand gewählt:
Theresa Becker (Rhein-Berg)
Özcan Eker (Hamm)
Sönke Eskeldsen (Steinfurt)
Joel Guttke (Recklinghausen)
Tom Josten (Rhein-Berg)
Lisa Kurapakat (Bielefeld)
Simone Skorupa (Münster)
Tatjana Westhoff (Essen)

Als LandesverbindungslehrerInnen wurden im Ant bestätigt:
Ulrich Frerichs aus Oer-Erkenschwick
Felix von Hatzfeld aus Ratingen
Anke Venohr aus Versmold

Fotos von der LDK
Zum LDK-Archiv

Wir sind mehr wert!

falt-unter-smallSo lautet der Titel unserer Kampagne gegen die chronische Unterfinanzierung des Bildungssystems. Es fehlt an allen Ecken: Zu wenig Lehrer*innen, zu wenig Schulsozialarbeit, marode Schulgebäude, schlechte Ausstattung, vielerorts gibt es nicht einmal spezielle ÖPNV-Tickets für Schüler*innen.
Mehr Infos zum Thema und unseren Forderungen sind zu finden in unserem
Faltblatt (pdf, 799kB), das auch kostenfrei bestellt werden kann.

Termine

Landesvorstandssitzungen
Die nächsten LaVoSi findet statt:
17.09.2017
08.10.2017
22.10.2017
26.11.2017
17.12.2017
jeweils um 11 Uhr in der
Landesgeschäftsstelle
LaVoSi sind öffentlich, kommt doch einfach mal vorbei!

122. LDK
10.-12.11.2017 in Haltern
Mehr Infos unter 122. LDK