Newsletter des Landesvorstands 10/16

© Julian Beger | jugendfotos.de Viel war wieder los bei uns der letzten Zeit, mit diesem Newsletter wollen wir einen kleinen Einblick in die Tätigkeiten des Landesvorstandes geben.
Aus dem Inhalt:
1. Kennenlerngespräch LEiS NRW
2. Jugendkonferenz Will(an)kommen
3. Ihr macht Schule-Seminar mit der DGB-Jugend
4. 5. Landesvorstandssitzung
5. Solidarität mit dem spanischen Schüler*innenstreik
6. Aktuelles zur Kampagne
7. Planungs-/Vorbereitungstreffen zur Kampagne (29.10.)
8. 119. Landesdelegiertenkonferenz
9. Aktuelles aus den BSVen
10. Ausblick / kommende Termine und Veranstaltungen

1. Kennenlerngespräch mit der Landeselternschaft der integrierten Schulen NRW
Am Donnerstag, den 6. Oktober konnte der Landesvorstand die Landeselternschaft der integrierten Schulen (LEiS) NRW kennenlernen. Es fand ein erstes Treffen zwischen den Vertreter*innen der Eltern und Christina, Collin und Daniel aus dem LaVo statt. Bei einem Austausch über die inhaltlichen Themenfelder unserer Arbeit wurden viele Gemeinsamkeiten gefunden. Wir freuen uns auf eine mögliche weitere Kooperation und zukünftige Termine!

2. Jugendkonferenz „WILL(AN)KOMMEN“ im Salvador-Allende-Haus
Unter Beteiligung der LSV fand vom 7. bis 9. Oktober 2016 im Salvador-Allende-Haus in Oer-Erkenschwick der Jugendkongress „WILL(AN)KOMMEN“ statt, der sich vor allem an politische und kulturelle Jugendverbände richtete. Gemeinsam mit Migrant*innenjugendselbstorganisationen wurde über die gegenwärtige Willkommens- und Ankommenskultur, über Modelle der politischen und sozialen Partizipation sowie über die Zukunft linker Jugendverbände diskutiert. Der LaVo hat für euch einen Workshop gehalten und an einer sehr produktiven Podiumsdiskussion teilgenommen.

3. Ihr macht Schule-Seminar mit dem DGB in der Jugendbildungsstätte Hattingen
Ebenfalls vom 7. bis 9. Oktober haben wir in Kooperation mit der DGB-Jugendbildung NRW das erfolgreiche SV-Seminar „Ihr macht Schule!“ angeboten. Dabei wurden die Teilnehmer*innen in Rechte und Pflichten der Interessenvertretungsarbeit an Schulen eingeführt und bekamen das grundlegende Handwerkszeug der SV-Arbeit wie z.B. Projektmanagement, Schulrecht und aktuelle Themen der Bildungspolitik mit auf den Weg. Wir freuen uns auf zukünftige Wiederholungen der Veranstaltung!

4. Fünfte Landesvorstandssitzung
Am Sonntag, den 23. Oktober traf sich der Landesvorstand zu seiner fünften Sitzung der Legislatur 2016/2017. Neben der Evaluation der 118. außerordentlichen LDK in Recklinghausen stand vor allem die weitere Planung und Workshop-Besprechung für die 119. LDK auf der Tagesordnung, die vom 4. bis 6. November in Düsseldorf stattfand. Darüber hinaus wurden Felix Hölscher aus der BSV Coesfeld und Artemis Ovanesidis aus der BSV Düsseldorf in den Landesvorstand kooptiert. Wir begrüßen die beiden herzlich im LaVo und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!

5. Solidarität mit dem spanischen SchülerInnenstreik
Am 25. Oktober fand in Spanien der Generalstreik der Schüler*innen statt, als Reaktion auf das marode Schulsystem und die Wiedereinführung von Tests aus der Zeit Francos. Diese haben zum Zweck, Schüler*innen der Arbeiter*innenklasse den Zugang zum Studium zu erschweren. Hunderttausende Jugendliche wären betroffen, denen anschließend auch noch suggeriert wird, dass ihre Bildung es ohnehin nicht Wert wäre, angemessen finanziert zu werden. Bildung verkäme so zu einer Ware, die sich nur priveligierte Schichten leisten könnten. Schon jetzt fehlen Jugendlichen aus prekären Verhältnisse staatliche Hilfen.
Es gilt nun, sich gegen Einsparungen und Benachteiligung zu wehren! Gemeinsam müssen wir als Schülerinnen und Schüler unsere Macht nutzen und für ein Bildungssystem einstehen, dass allen SchülerInnen ermöglicht, ihr Recht auf Bildung wahrnehmen zu können und das vor allem unseren Ansprüchen genügt. Als SchülerInnen haben wir ein Recht auf Bildung, das wir uns nicht nehmen lassen dürfen. Genauso dürfen wir Tests, die dem Zweck dienen uns zu selektieren, nicht hinnehmen.
Aus diesen Gründen zeigen wir uns, als Vorstandsmitglieder der LandesschülerInnenvertretung NRW, unsere Solidarität mit dem Generalstreik der Schüler*innen Spaniens und der Sindicato de Estudiantes: If they say „cut“, we’ll say „strike back“!

6. Planungs-/Vorbereitungstreffen zur Kampagne am 29.10.
Um das Arbeitsprogramm auf den Prüfstand zu stellen und herauszufinden, welche nächsten Schritte für die Gestaltung unserer Kampagne „Wir sind mehr wert! – Kostenlose Bildung für alle“ umgesetzt werden müssen, traf sich der Landesvorstand am Samstag, den 29.10. für über 5 Stunden in der Düsseldorfer Landesgeschäftsstelle. Bei dem Treffen haben wir über eine Strategie zur Bewältigung des Arbeitsprogramms gesprochen und einige Punkte neu priorisiert, damit die Kampagne gut über die Bühne gehen kann. Selbstverständlich brauchen wir dazu auch die Unterstützung der BSVen, dazu siehe Punkt 9. An dieser Stelle weisen wir natürlich wieder auf unsere an den NRW-Landtag gerichtete Petition hin, die unter petition.lsvnrw.de unterschrieben werden kann.

7. Aktueller Stand der Kampagne „Wir sind mehr wert – Kostenlose Bildung für alle!“
Die ersten Materialien, unsere Kampagnen-Flyer mit dem Hinweis auf die Petition, sind fertig gedruckt und konnten zum ersten Mal während der 119. LDK verteilt werden. Wir freuen uns, wenn ihr diese Flyer in euren BSVen und Schulen verteilt – meldet euch hierzu einfach beim Landessekretariat, dann wird euch das Material zugeschickt.
Ein großes Bündnistreffen für die Kampagne ist weiterhin in Vorbereitung und wird voraussichtlich Anfang Dezember stattfinden. Darüber hinaus werden wir in den nächsten Wochen die Kampagne auf zahlreichen Veranstaltungen und Terminen vorstellen und um weitere Informationen werben.
Nicht zuletzt ist wichtig, dass es seit einigen Wochen einen NRW-weiten und BSV-übergreifenden Arbeitskreis Kampagne gibt. Dieser wird die nächsten Schritte zur Umsetzung und Verbreitung der Kampagne koordinieren. Ihr seid herzlich eingeladen, dort zu unterstützen, denn ohne eure Hilfe als BSVen geht es nicht! Wendet euch bezüglich des Arbeitskreises gerne an Laura Simmler aus dem Landesvorstand, weitere Informationen dazu bekommt ihr in diesem Newsletter unter Punkt 9.

8. 119. Landesdelegiertenkonferenz vom 4.-6. November 2016 in Düsseldorf
Die 119. Landesdelegiertenkonferenz fand vom 4. bis 6. November 2016 in der Jugendherberge Düsseldorf statt. Neben der weiteren Arbeit an unserer Kampagne „Wir sind mehr wert!“ standen inhaltliche Workshops zur Debatte um das Frauenstatut bzw. dessen Ersatz durch ein Geschlechterstatut auf der Tagesordnung. Am Samstag fand in der Düsseldorfer Innenstadt eine öffentlichkeitswirksame Aktion statt, bei der fast alle Teilnehmer*innen der LDK mitgewirkt haben. Alle beschlossenen Anträge der LDK findet ihr in Kürze auf unserer Homepage. Wir freuen uns schon auf die 120. LDK, deren Vorbereitung schon begonnen hat. Sie findet vom 3. bis 5. Februar 2017 in der Jugendherberge Düsseldorf statt.

9. Aktuelles aus den BSVen
In Zusammenarbeit mit dem Landesvorstand haben Vertreter*innen der BSVen aus Solingen, Herford, Düsseldorf, Mönchengladbach, Ennepe-Ruhr und Münster am Freitag der 119. LDK in der Düsseldorfer Innenstadt einen LSV-Informationsstand betreut und natürlich fleißig Unterschriften für unsere Petition gesammelt und Flyer unserer Kampagne verteilt. Außerdem fanden in mehreren Städten und Kreisen BDKen statt. Es wurde ein neuer Arbeitskreis gegründet, der sich intensiv mit weiteren Schritten und konkreten Aktionen der BSVen bezüglich der Kampagne beschäftigen wird. Wendet euch bei Interesse an einer Mitarbeit gerne an Laura Simmler aus dem Landesvorstand.

10. Ausblick / kommende Termine und Veranstaltungen
Termine in der nächsten Zeit:
Freitag, 18.11.2016: Demokratietag NRW der Deutschen Gesellschaft für Demokratiepädagogik in Dortmund
Freitag, 18.11. bis Sonntag, 20.11.2016: Bildungsprotestkonferenz des Bündnisses „Lernfabriken…meutern!“ in Essen
Sonntag, 20.11.2016: 4. Landesvorstandssitzung in der Düsseldorfer Geschäftsstelle
Sonntag, 11.12.2016: 5. Landesvorstandssitzung in der Düsseldorfer Geschäftsstelle

Newsletter

Ob den monatlichen Newsletter des Landesvorstandes oder jeden neuen Artikel auf der LSV-Seite -
Nichts mehr verpassen mit unseren Newslettern:


Lieber Social Media? Dann klickt hier: