Lehrer*innengewerkschaft solidarisiert sich mit Forderungen der Schüler*innen

Anlässlich der am 06.05.2017 in Düsseldorf stattfindenden
Demo gegen Unterfinanzierung hat die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) NRW der LSV folgende Grußadresse zukommen lassen:

Liebe Schülerinnen und Schüier,
die GEW NRW unterstützt eure Forderungen nach einer generellen Erhöhung der Bildungsausgaben in NRW und einer besseren Finanzierung des BÜdungssystems.
Eure konkreten Forderungen wie eine umfassende Sanierung der Schulen sowie Schaffung von mehr Aufenthaltsqualität an den Schulen, eine flächendeckende und unbefristet finanzierte Schulsozialarbeit und mehr Personal für einen Inkiusiven Schulalltag decken sich vollständig mit unseren Forderungen.

Wir senden euch solidarische Grüße von unserem Bundesgewerkschaftstag der GEW in Freiburg! Deswegen können wir heute nicht persönlich an eurer Demo teilnehmen, aber wir diskutieren gemeinsam mit den Delegierten aus allen Bundesländern zum selben Thema unter dem Motto:
Bildung. Weiter denken!
Da für eine bessere finanzielle Ausstattung der Bildung vor allem eine andere Finanz- und Steuerpolitik auf Bundesebene erforderlich ist und die Länder und Kommunen die großen Aufgaben nicht altein bewältigen können, richtet unser Appell „Gute Bildung für alle! Appell für mehr Geld in der Bildung!“ den Blick auf die Bundestagswahl: Geld ist genug da.
Wir appellieren deshalb vor der Bundestagswahl an die Kandidatinnen und Kandidaten für den neuen Bundestag: Lassen Sie die Länder und Kommunen bei der Verwirklichung des Rechts auf gute
Bildung für alle nicht allein. Stellen Sie deutlich mehr Geld zur Verfügung, damit Bund, Länder und Gemeinden diese essentielle Aufgabe für die Gesellschaft dauerhaft gut erfüllen können.
Denn: Alles beginnt mit guter Bildung!
Er wird von zahlreichen Organisationen unterstützt – auch von der Bundesschülerkonferenz.
Gemeinsam sind wir stark!

Wir wünschen eurer Demo in Düsseldorf eine große Beteiligung und viel Erfolg!

Dorothea Schäfer
Landesvorsitzende GEW NRW

Wir sind mehr wert!

falt-unter-smallSo lautet der Titel unserer Kampagne gegen die chronische Unterfinanzierung des Bildungssystems. Es fehlt an allen Ecken: Zu wenig Lehrer*innen, zu wenig Schulsozialarbeit, marode Schulgebäude, schlechte Ausstattung, vielerorts gibt es nicht einmal spezielle ÖPNV-Tickets für Schüler*innen.
Mehr Infos zum Thema und unseren Forderungen sind zu finden in unserem
Faltblatt (pdf, 799kB), das auch kostenfrei bestellt werden kann.

Termine

Landesvorstandssitzungen
Die nächsten LaVoSi findet statt:
14.01.2018
18.02.2018
04.03.2018
18.03.2018
22.04.2018
jeweils um 11 Uhr in der
Landesgeschäftsstelle
LaVoSi sind öffentlich, kommt doch einfach mal vorbei!

123. LDK
02.-04.02.2018 in Oer-Erkenschwick
Mehr Infos unter 123. LDK